Landshut Makros mit Ringblitztest

Nach meiner letzten Nachtschicht kam ich am Samstag Morgen nach Hause und sah am Wegesrand einen Löwenzahn, der vom nächtlichen Regen etwas geknickt in der Wiese stand. Erst mal schnell das Handy gezückt und spontan ein mehr schlechtes Bild gemacht, dann nach Hause, die Kamera mit dem EF 100mm f/2.8 Makro geholt, den Yongnuo Ringblitz mitgenommen und wieder los, den Löwenzahn besser fotografieren. Und wenn man schon mal unterwegs ist, dann kann man auch gleich eine Stunde oder zwei noch vor dem Schlafengehen nutzen und Bilder machen.